Über mich

Was du über mich wissen solltest
Ehemaliges Sektenmitglied und neugeborene Christin

Meri Pipenbaher

Ich bin ehemalige Esoterikerin (New Agerin) und Herausgeberin des SINNREICH-Magazins, die nach meiner Bekehrung zum Christentum kurzzeitig in die Lügen des Wohlstandsevangeliums hineingezogen wurde. Genaugenommen verbrachte ich 3 Jahre im Leitungsteam der Sekte You Church in Kloten, im Bestreben das Gesicht des Anführers Jella JR Wojacek (und das seiner Frau Jeannine Zoe Wojacek) bekannt zu machen, die hinter dieser “Luxussekte” stehen.

Aus der Esoterik IN die Esoterik

Als mir im Verlauf der Zeit dämmerte, wie tief ich von der gesunden Lehre abgerutscht bin und auf was ich mich tatsächlich eingelassen hatte, plante ich während eines ganzen Jahres meine Flucht aus der geistigen Gefangenschaft dieser Sekte. Aber es war nicht nur meine Angst davor, dass mich Gott dafür bestrafen könnte, dass ich mich von meinem “geistigen Vater” abgewandt habe… Ich war zudem so überschwemmt von dem glamourösen Leben als “Name it & Claim it”-Evangelistin, dass ich erst viel später bemerkte, dass die Lehre die mir in dieser vermeintlichen Kirche beigebracht wurde, nur wenig mit dem Evangelium von Jesus Christus gemein hatte.

Nach meinem Ausstieg habe ich für mehrere Monate das Land verlassen, aus Angst vor den Konsequenzen die so eine Flucht mit sich bringt und der bedrohlichen Art, mit der diese Kirche mit Aussteigern umgeht. Insbesondere Solchen, die das Leitungsteam mit dem Wissen über die Dinge “hinter den Kulissen” im Gepäck verlassen. Monatelang lebte ich mit der Angst, dass sich die Drohungen in meinem Leben erkenntlich zeigen könnte. Drohungen wie “”wenn du nicht bei mir bleibst, stehst du unter keinem geistigen Schutz mehr” und “rühr den Gesalbten Gottes nicht an”. Und ich hatte tatsächlich mit einigen Schicksalsschlägen zu kämpfen… meine Grossmutter erlitt kurz danach einen Schlaganfall und mein leiblicher Vater starb nur wenige Monate später. Mich plagten Alpträume und es machte sich ein schlechtes Gewissen in meiner Magengrube breit, weil ich dachte, dass ich für den Umstand meiner Grossmutter und den Tod meines Vaters verantwortlich war… so, wie es Pastor J nunmal über mein Leben ausgesprochen hatte. Dass meine Oma aber bereits Jahre zuvor einen Schlaganfall hatte und mein Vater letztendlich als Resultat seiner langjährigen Kettenraucherei an Lungenkrebs starb, ignorierte ich. Ich brauchte eine Weile bis ich begriff, dass das Leben meiner Familienangehörigen nichts mit meinem Ausstieg zu tun hatte. Stattdessen wurde mir klar wie sehr ich noch unter dem geistigen Einfluss des Anführers Jella JR Wojacek und seiner manipulativen Drohungen stand.

Ich verkroch mich also in meinem Zimmer und verliess wochenlang nicht mehr das Haus. Ich dachte, dass all den Menschen, die mit mir in Berührung kommen tatsächlich etwas zustossen würde. Dieser Irrsinn stieg mir so sehr in den Kopf, dass ich monatelang immobil war und ich entwickelte mich von einer starken Frau zu einem hilflosen Kind, das gerettet werden wollte. Oft vergessen wir, dass ausgesprochene Worte etwas Subtiles und Unausprechbares in einem auslösen können (oder in diesem Fall eine Drohung) und wie diese Worte zur Brutstätte für Angstzustände und zu einem aus der Angst geborenem Alptraum werden können. Die Pandemie und die Ausgehsperre in Deutschlande waren mir dabei nicht gerade hilfreich. So habe ich jedes nur erdenkliche Ereignis, was in den kommenden Monaten von “Normalität” abwich, der Erklärung zugeschoben, dass mich Gott dafür bestraft, dass ich die You Church verlassen habe. Wie du siehst, hat es mich einige Schmerzen und Talfahrten gekostet, bis ich mich von dieser Angst lösen konnte und damit begann, mich Schritt für Schritt aus dieser Illusion zu befreiden. Es dauerte eine Weile bis ich über die Trümmerberge steigen konnte, die diese Kirche in meinem Leben hinterlassen hat! Von meinem finanziellen Desaster ganz zu schweigen. Genaugenommen landete ich im Krankenhaus und hatte eine Nahtoderfahrung, als mir ein “Licht” aufging.

Gott begegnete mir an meinem emotionalen Tiefpunkt in einer solchen Stärke, dass er mir in einem einzigen Moment begreiflich machte, dass ich einen grösseren Glauben an die Drohungen dieser Irrlehre hatte, als an die erlösende Kraft Gottes. Er schenkte mir so viel Offenbarung über die vergangenen Jahre und liess mich begreifen, dass ich meinen Vater im Himmel in all den Monaten und Jahren zuvor gar nicht wirklich konsultiert hatte, sondern mich vollkommen auf die Stimme eines Mannes verliess. So erlange ich die Einsicht, dass ich den Drohungen eines falschen Wolfs zum Opfer gefallen bin und ich sie weit über das Wort Gottes stellte.

Ich kann es heute niemandem verübeln, der es auch tut. Diese Erfahrung hat mich viel emphatischer denjenigen gegenüber gemacht, die ich zuvor für ihre “Feigheit” und “Schwäche” verurteilt hatte. Ich nannte sie lauwarme Christen, obwohl ich selbst einer war während meiner Zeit in der You Church. Ich war voller Stolz und Hochmut und plapperte nur das nach, was man mir indoktriniert hat. Heute verstehe ich all die Gläubigen, die sich nach ihrem Ausstieg nie mehr wieder blicken liessen und die Menschen, die mir den Rücken zugekehrt haben, als ich dieser Sekte beitrat. Ich möchte mich hiermit offiziell bei allen dafür entschuldigen, dass ich sie für ihre warnenden Worte verurteilt habe.

Mein Leben hat sich erst dann wieder zum Positiven verändert, als ich mein Bibelstudium aufnahm und begann mich mit Schriftgelehrten zu unterhalten. Erst als ich wieder Anschluss in einer neuen Kirche fand und von Gläubigen umgeben war, die eine gesunde Lehre praktizierten, verliessen mich diese lähmenden Ängste und ich konnte mich innert weniger Wochen wieder aufraffen. Genaugenommen stellte ich mich im Februar 2021 diesem Wahnsinn und bereitete meiner Misere ein Ende, indem ich auf die Heilige Schrift vertraute und mich Gottes Gnade hingab.

Und obwohl ich selbst heute jede Gelegenheit meide, bei der ich dem Leitungsteam begegnen könnte, begrüsse ich mittlerweile alle, die sich für die gesunde Lehre interessieren und einen Weg suchen diese Sekte (und die Angst die damit einhergeht) zu verlassen. Ich hatte monatelang niemanden, der sich um mich kümmert (ich wählte es so) und die Pandemie war mir dabei keine grosse Hilfe. Aber ich habe heute ein weltweites Netzwerk, was sich um DICH kümmern kann.

Mein Leben nach der Sekte

Heute teile ich meine Erfahrungen ganz offen und habe die Webseite meines ehemaligen Magazins in diesen Blog verwandelt. Mein Ziel ist es über dieses Mediium mit gefährlichem Halbwissen aufzuräumen und unvollständige New Age Lehren sowie irreführende gnostische Ideologien aufzudecken, die mit dem Wohlstandsevangelium, der neuapostolischen Reformation und der “Wort des Glaubens” Bewegung einhergehen. Das sind Irrlehren, die leider schon längst unsere Kirchen infiltriert haben. In diesem Rahmen nutze ich auch die Gelegenheit biblische Prinzipien direkt in den Schoss unserer modernen Gesellschaft zu führen, um damit die Gläubigen von Morgen anzusprechen, die schon Heute wissen möchten, was ihnen die Welt von Gestern verschwiegen hat.

Was ich mir davon erhoffe? Dass Ungläubige unseren allmächtigen Gott nicht für die Irrtümer dieser falschen Propheten verantwortlich machen und die fatalen Auswirkungen solcher Sekten nicht auf Kosten der Wahrheit gehen, die im Wort Gottes zu finden ist.

Wie man eine Sekte identifiziert?

Um den Ursprung einer falschen Lehre und die Auswirkungen auf das Christentum zu verdeutlichen, habe ich das Buch “Wohlstandsevangelium – Verwunderte Charismatiker” von Dr. Smalling auf Deutsch übersetzt und mit seinem Einverständnis zum kostenlosen Download auf dieser Seite bereitgestellt. Dieses Buch wird dir helfen, eine Sekte zu erkennen und auch wie du “das Leben danach” meisterst, falls du selbst in Einer gefangen warst/bist.

Ist jemand den du kennst in einer Sekte?

Wenn du jemanden kennst, den du in einer Sekte vermutest, bitte ich dich unbedingt dieses Buch zu lesen und es anschliessend mit dieser Person zu teilen. Ich lade dich auch ein mir ein Thema vorzuschlagen, über was ich schreiben soll oder mich zu kontaktieren, falls du Unsicherheiten verspürst und ungeklärte Fragen hast.

Du erreichst mich via LinkedIn, den Chat unten rechts oder über dieses Kontaktformular.

 

 

Ich empfehle jedem Christen dieses Buch zu lesen

Das Wohlstandsevangelium & verwundete Charismatiker

Dieses Buch führt den Leser mit tiefgreifenden Geschichten und biblischen Überlegungen auf eine Entdeckungsreise ins Christentum der ersten Stunde und erklärt auf einfache Weise, wer Gott ist und wer er mit Sicherheit nicht ist. Vor allem hilft es Betroffenen zu verstehen, weshalb sie sich von Irrlehren täuschen liessen und wie sie ihr Leben danach weiterführen. Es ist eine “must-have” Lektüre für jeden, der verstehen möchte, wie Irrlehren überhaupt den Weg in unsere Kirchen finden und welche Auswirkungen es hat, wenn sie dort zur allgemeinen Normalität werden.

Besuchst du die You Church oder Christ Embassy?

Die You Church, die von Anführer Pastor J (Jella JR Wojacek) geleitet wird, identifiziert sich mit der Lehre des nigerianischen Wohlstandspredigers Pastor Chris Oyakhilome, der durch über seine Kirche “Christ Embassy” (Love World Nation) und dem Andachtsbuch “Rhapsody of Realities” Millionen von Menschen weltweit ein falsches Evangelium predigt. Oyakhilomes Lehren liegen denjenigen von Bishop Benson Idahosa zu Grunde, der das Wohlstandsevangelium vor Jahrzehnten aus Amerika nach Afrika brachte. Heute kennen wir es als “American Gospel” (Amerikanisches Evangelium), was von Predigern wie E.W. Kenyon und Kenneth Hagin initialisiert und Bethel Church Pastoren, Joyce Meyer, Joseph Prince, Benny Hinn und vielen anderen Irrlehrern gepredigt wird.

Ich lade dich ein

Wenn du selbst noch Teil dieser Bewegung bist, lade ich dich heute ein diese Lehre in Frage zu stellen und dich auf dieser Seite umzusehen oder im Internet nach der “Neuapostolischen Reformation” oder “Wort des Glaubens” Bewegung zu suchen. Hör dir was Costi Hinn, der Neffe von Benny Hinn, zu sagen hat, gerade wenn du Teil der You Church oder Christ Embassy bist. Was auch immer du tust….

Tu das, was die Bereaner getan hätten.

Stell deine Fragen in der Chatbox

Weil ich keine Theologin bin, hat sich Dr. Smalling bereit erklärt alle Fragen zu beantworten, die du mir in der Chatbox auf meiner Webseite stellst. Nur zu 😉 Ich werde die Antwort für dich auf Deutsch übersetzen.